Upps! Die Tannenshow im Dezember in Leverkusen und Köln

Upps, schon wieder Tannenzeit! Da geht es auch bei der brandneuen „Wetter von Morgen Show“ wahnsinnig grün und festlich zu. Die heilige Familie wird völlig neu aufgestellt. Comiczeichner Leo Leowald liest neumodische X-Mas-Comix (im XXL Format). Kabarettist Mark Welte er- und verklärt die vorweihnachtliche politische Landschaft. Komikerin Cornelia Pistorius singt zum ersten Mal in der Öffentlichkeit (k)ein Weihnachtslied. Kabarettistin Conny Crumbach erzählt besinnlich vom Pferd und vom Kapitalismus, während Horn-Hendrix Harald „Sack“ Ziegler nicht nur die Eurovisionshymne musikalisch wieder auferstehen lässt. Ein Festival der gepflegten Hassliebe. Polynebulös!

 

Termine:

Samstag, 8.12 um 20 Uhr (Einlass 19:00 Uhr) im KAW Leverkusen

Dienstag, 11.12. um 20 Uhr (Einlass 19:00)in der Traumathek Köln

 

Wetter 6 – Lass es einfach

 

Comics, Kabarett, Poetry, Musik – Bei der 6. Ausgabe der „Wetter von morgen“-Show im KAW ist alles neu und es hagelt wieder Welturaufführungen. Zeichner Leo Leowald zeigt seine neusten Comicstrips, Kabarettist Mark Welte tanzt den Koalitionsvertrag, Komikerin und Zeichnerin Cornelia Pistorius weiß alles über die aktuellste Verschwörungstheorie – und zeichnet sie (vielleicht auch), Kabarettistin Conny Crumbach liest absurde Gedichte, wagt einen Blick in die Opladener-Psyche und trifft dabei nicht nur Slavoj Žižek sondern auch den Verfassungsschutz und der musikalisch flexible Geheimtipp, Horn-Hendrix Harald ‚Sack‘ Ziegler spielt einen neuen Hit nach dem anderen. Das wird nice! Für Frauen herrscht Kochtopfverbot!

Wetter 5 – auf Abwegen

Das Wetter von morgen (Folge fünf)
Ein äußerst unterhaltsames Experiment rund um die innere und äußere Großwetterlage

So unvorhersehbar und voller Überraschungen wie das Wetter in Zeiten des Klimawandels, so ist es auch dieser multimediale Abend mit Mark Welte, Conny Crumbach, Cornelia Pistorius, Harald Sack Ziegler und Leo Leowald – nur viel lustiger. 
Die beliebte KAW-Show mit der originellen Mischung von Künstlern und Genres, die etwa alle drei Monate mit nagelneuem Programm aufwartet, bietet kabarettistische Hagelschauer, komödiantische Hitzewellen, gesangliche Gewitterstürme und meist heitere, bisweilen wolkige Karikaturen im rasanten Wechsel.
Unterstützt werden die Wetteranen diesmal von Komponist, Looplord, Hornblasexperte und Geheimlegende der Kassetten-Szene Harald Sack Ziegler. Herr Ziegler kooperiert mit unzähligen Projekten, (z.B. „Mouse on Mars“) und ist ein gern gesehener Gast auf den Bühnen dieser Republik. Wo er spielt, dürfen alle mitspielen. Und als „Special Guests“ wettern diesmal die Journalistin und Kabarettistin Conny Crumbach und die Komikerin Cornelia Pistorius gegen die Banalitäten des Alltäglichen. 
„Das Wetter von morgen” ist ein äußerst unterhaltsames Experiment rund um die innere und äußere Großwetterlage. Wer eine präzise Wettervorhersage erwartet, sei gewarnt: Prognosen sind schwierig – vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen.